BAMBUS

hat sich inzwischen seinen Platz in unseren Gärten erobert. Verschiedenste Wuchsformen und Sorten werden angeboten.

bambus_als_sichtschutz-Thumb
 
Bambus als Sicht-
schutz
 

Ein paar Grundregeln gibt es allerdings.
Die Frosthärte ist unterschiedlich - bei Kauf unbedingt nachfragen und möglichst an einem geschützten Ort pflanzen. Verschiedene Bambussorten sind wahre “Ausbrecherkönige”.Unbedingt mit einer Rhizomsperre versehen, ca. 60 bis 80 cm tief oder in einem stabilen Gefäss einpflanzen. Nach Möglichkeit nach oben hin schräg, um die Rhizome nach oben abzuleiten. Den Rand oben sichtbar lassen, Rhizome wachsen sonst drüber und verschwinden sofort wieder im Boden. Bambus ist empfindlich gegen Staunässe, den Gefässboden mit Abzugslöchern und Drainmaterial versehen. Die einzigen, als nicht wuchernd bekannte Bambussorte ist der Fargesia in Sorten. Aber auch Dieser hat, wie jedes Gras, im Lauf der Jahre einen ordentlichen Ausbreitungsdrang.
Trotzdem soll ER ja gross werden. ER mag einen stickstoffbetonten Dünger mit wenig Salz

Interessante Seiten:
http://www.bambus-lexikon.de/
http://www.bambus.de/
http://www.bambus-deutschland.de/